Gästebuch

Einen Eintrag schreiben
(358)
(338) Jürgen
Sun, 21 January 2018 12:04:01 +0100
email

...ACH MENSCH...hab mich sooo auf heute Abend gefreut...echt schade...wünsche euch aber trotzdem auf jeden Fall ...GUTE BESSERUNG...auf dass die Seuche bald überstanden ist...werde euch zwei Granaten heute Abend mit in mein Nachtgebet einschließen...HALLELUJA !!!

(337) Wilfried Pause Görres
Wed, 17 January 2018 15:46:03 +0100
email

Hallo Simon, hallo Jan,
frohes Neues erstmal. Danke für 2x Halleluja in Köln. Einfach klasse. Hoffe ihr macht in diesem Jahr auch noch was mit euren Liedermacherfreunden. Egal, ich komm auf jeden Fall wieder ins Comedia.
In diesem Sinne!
Bis bald!

(336) Wolf Schmelter
Sun, 24 December 2017 17:32:20 +0100
url  email

Hallo Simon, hallo Jan!
Euer Liedermaching wollten wir Live hören. Am 9. November haben wir euer Programm "Halleluja" im zakk in Düseldorf gehört und ich kann nur wiederholen, was ich Simon beim CD-Kauf persönlich gesagt habe: Respekt! Euer diszipliniertes und deshalb präzises Gitarrenspiel hätte sicherlich auch einen Werner Lämmerhirt beeindruckt, der immer über "den Hannes" geschimpft hat, weil der "viel zu wenig übt!". :)

Ich spare mir jetzt Traktate über "großartige Texte". Vielleicht ist es aber für euch interessant, dass ihr einen heute 64-jährigen Fan und Kenner der Liedermacherei der 1970er Jahre tief beeindruckt habt mit euren Texten, die manchmal so unverschämt kompromislos sind, wie bei Hannes Wader, ein anderes Mal ein melancholisches Lächeln haben, wie in frühen Liedern von Mey und voller Sprachwitz sind, wie ich ihn so eloquent eigentlich nur von Schobert & Black kannte.
Chapeau und Danke für einen tollen Abend!

By the way... Das Lied, das mir nach vielen Wochen immer noch im Kopf ist, finde ich auf keiner CD. Evtl. findet ihr euer Sauflied - "...sauf mit mir die ganze Nacht, ha'm wir lang nicht mehr gemacht." ja zu trivial, um es aufzunehmen. Ich finde den nur vordergründig trivialen Handlungsrahmen "Arsch zusaufen" großartig kombiniert mit einer feinen, nicht traurigen aber anrührenden Melancholie. Durchaus auf Augenhöhe mit "Komm' gieß mein Glas noch einmal ein..." von Mey oder "Adieu, Kumpanen" von Degenhardt. Ein großartige Nummer. Nehmt sie doch mal live auf!

Grüße aus Düsseldorf
Wolfgang

(335) Paul
Tue, 19 December 2017 18:13:05 +0100
email

Hallo Jan & Simon, super schöner Abend am 17. Nov. in Durlangen mit unseren Bekannten. Freue mich jedesmal wenn ich eure CD anhöre. Durch Eure original Unterschrift, ist sie noch wertvoller.
Danke Paul und Sabine aus Mutlangen

(334) Jürgen
Sun, 3 December 2017 08:07:59 +0100
email

Danke für das tolle Konzert gestern in der Rosenau!Wi heißt Euer Trinklied genau und gibts das auf CD?
Gruessle
Jürgen

(333) liebtleidergeil
Sun, 22 October 2017 10:09:02 +0100

Lieber Simon & Jan,
das Lied "leider Geil" ist so gut, wegen seiner Selbstanklage. Ihr macht das kaputt mit Eurem Splitting in Zeigefinger und leider geil-Chor.
Schade drum.

(332) Solveig
Mon, 16 October 2017 09:23:15 +0100
email

Hallo Simon und Jan,
seid aufs herzlichste gegrüßt aus Leipzig. Ich habe euch ebenfalls beim 3SatFestival erlebt und war total begeistert. Kritisch ohne aggressiv zu wirken, den Finger in die Wunde legen und dabei sanft lächeln, diese Diskrepanz lässt aufhorchen. Besonders ist, man fühlt sich zur Selbstreflexion veranlasst, freundlich dazu aufgefordert. Für mich seid ihr wahre Künstler, musikalisch und inhaltlich. Ihr wirkt total sympathisch und sehr aufgeweckt.
Habe herausgefunden, dass ihr am 26.10. in Leipzig seid. Ich freue mich riesig auf euch.
Solveig

(331) Nicole
Sun, 15 October 2017 20:55:37 +0100

MoinMoin Ihr 2 ;)

wunderbar über wen man da zufällig
beim reinswitchen ins 3satfestival "stolpert" ...
schlaue wortakrobatik verpackt in musikalischem gewand. das muss ich definitiv live sehen & hören!

vielen lieben dank für ... EUCH!

(330) Katrin
Sat, 14 October 2017 09:35:46 +0100
email

Erste Sahne was das musikalische angeht. Ich wusste gestern so gar nicht was mich erwartet und fand der Abend hat sich gelohnt.
Die Stücke sind echt gut und wirklich top gespielt und gesungen.
Der Move mit dem Bogen hat mich am meisten fasziniert. :P

Die Ansagen zwischen den Liedern haben sich allerdings sehr gezogen und waren immer auf so eine übertrieben weinerliche Art, dass meiner Meinung nach der Gesamteindruck darunter leidet. Was wirklich schade ist.

Verwirrt hat mich übrigens, dass Simon so gar nichts gesagt hat.. ER könnte auch ruhig ein paar mehr Soloparts bekommen. Seine Stimme ist der wahnsinn. Sie klingt so, wie Balsam ist. ;)

#leider geil

(329) Florian
Fri, 29 September 2017 09:58:26 +0100

Ich finde einfach IMMER wieder neue sachen in diesem "Internet"


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha