Gästebuch

Einen Eintrag schreiben
(384)
>
(384) simone
Mon, 15 July 2019 05:43:31 +0100
email

hallo ihr 2
könnte sein, dass wir uns in deutz schon wieder sehen. habe eine band in Köln kennen gelernt und treibe mich auch aus persönlichen gründen des öfteren köln rum :-D ... ich freu mich trotzdem :-P grüße an euch von mir (die vom Ponnyhof :-P lach*)... bei risiken und nebenwirkungen email ... flora florenz (aus dem ff)

(383) Julian
Thu, 20 June 2019 14:13:55 +0100
email

Hallo Simon und Jan! Seit wir euch letztes Jahr im Pantheon in Bonn gesehen haben, lauft ihr bei uns rauf und runter! :)

Habe eine Frage, was singt ihr bei dem Lied "Zwischen Pubertät und Midlife Crisis" nach der Textzeile "Und darauf Testosteron"? Verstehe es leider nicht und ich liebe diese Bridge und will eigentlich immer lauthals mitgrölen. :D

LG, Julian

(382) Achim Uhl
Thu, 16 May 2019 09:18:08 +0100
url  email

Moin ihr beiden,
wisst ihr schon, wann es für den 29. August in der Markthalle in Hamburg Karten gibt? Ich würde euch zu gerne mal live erleben und kennen lernen.
Herzliche Grüße
Achim

(381) Peter Hoffmann
Mon, 29 April 2019 20:29:57 +0100
email

Halleluja!
Wiedermal ganz großes Kino von Euch in der Zeche Carl in Essen. Die Philharmoniker waren dazu noch das Topping auf Euren schon so tollen Songs. Weiter so, auf dass Euch Eure Ideen und Texte nicjt ausgehen!
Freue mich auf eine Wiederholung!!!

(380) Marietta
Sun, 28 April 2019 21:07:07 +0100
email

Halleluja Simon & Jan,
leider kann ich am 8.Mai in der Käs Frankfurt wohl nicht dabei sein (körperlich - gedanklich sowieso..!) aber egal trotzem bin ich als STRASSENKÄMPFERIN IMMER IMMER dabei!!!!! Leider habe ich bis jetzt noch kein Material von Euch :-( Frage : Muss ich noch schnell was selbst basteln ? Viele liebe Grüße ; Eure Strassenkämpferin Marietta


(379) Falcon
Fri, 12 April 2019 06:23:48 +0100
url  email

Moin ihr beiden Helden
Was für nen schöner Abend im BÜZ im Minden gestern-Anke und ich haben herzlich gelacht (aber auch nachgedacht!).Anke war übrigens "schuld", das ich mit dabei war, sie hatte rumgewhatst, ich hatte frei und war somit mit dabei.
Bereut habe ich dann etwas meinen Text danach, als ich dann "sprach" : Kommt doch dieses Jahr nach Veltheim (www.festivalkult.de), denn Punker-Willi wird mit Bühne 4 dabei sein.
Klartext: Willi (ich werd ihn am 30.4. treffen) macht die Camp(ingplatz)Bühne unter dem Motto "Warber-Revival" 2019 zum ersten Mal , kann nicht nur Filetspitzen, sondern auch herrlich vegetarisch!!, sorgt Freitag und Samstag für Programm (abends Punk - evtl. mit der Mindener Band "Erpel Brainstorm (Reggae + mehr), hat 2004 beim geplatzten Festival seine verschlammten Birkenstock in der Kulturfabrik Vlotho für die Tombola gestiftet und ...! Ich werd ihn mal impfen, ob er euch bucht (z. B. unter dem Pseudonym "Jan und Simon")-> Anekdote dazu: Die Toten Hosen sollten ca. 2010 als "Rote Rosen" auftreten, es ist u.a. gescheitert, weil manche befürchteten, das die angenehme Besucherzahl von 25000 auf 50000 steigen könnte.
Zum Abschluss: Schön, das ihr schon auf Herzberg wart und einen tollen Clip mit Götz habt. Bitte entschuldigt mein "grünes Anpirschen" und bis zum nächsten Mal.

(378) Schwarzriesling
Fri, 29 March 2019 18:20:24 +0100
email

"Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten......"
War sehr schön Euch gestern in Stuttgart wieder zu sehen und zu hören. Ich geb Euch weiter weiter und freue mich schon aufs nächste mal...Resteficken, "Beton-Fix" und auf Alles was kommt :-) Ich hab Euch sehr gern, Slainte!


(377) Viktoria
Fri, 29 March 2019 08:20:57 +0100

Lieber Simon, lieber Jan,

ich möchte euch für den schönen Abend gestern im Rosenau danken. Es gibt allerdings einen Wermutstropfen für mich, wenn ich an den gestrigen Abend denke:

Ich halte es für keine gute oder konstruktive Form der Kommunikation, wenn ihr, statt euch mit politischen Gegnern wie der AfD auseinanderzusetzen, Gewaltverherrlichung gegenüber diesen Menschen betreibt.
Was auch immer ein Mensch tut – egal ob Vergewaltiger, Mörder, AfD-Politiker – es ist nicht in Ordnung, darüber zu phantasieren, ihm Betonschuhe zu verpassen oder ihn gar ganz einzubetonieren, um „Beton zu sparen“. Ein Menschenleben ist in jedem Fall mehr wert als sein Volumen in Beton und Gewalt ist niemals eine Lösung.

Ja ja, ich weiß, das war ein Witz und ihr habt das gleich relativiert, weil ihr eigentlich etwas Freundliches sagen wolltet – nur glaubt man euch das angesichts der ausgefeilten Rede über Betonschuhe erstens nicht, und zweitens macht es das Gesagte nicht ungesagt.
Eure Worte tragen dazu bei, die Spaltung unserer Gesellschaft weiter voranzutreiben. Aus politischen Gegnern Erzfeinde zu machen. Statt Worten lieber Fäuste oder Beton zu verwenden. Beide Seiten radikalisieren sich, angespornt durch Vorbilder, die auf der Bühne stehen und Vorschläge zum Umgang mit Nazis geben. Diese ziehen zwar wahrscheinlich nicht direkt Straftaten nach sich, vermitteln aber zumindest ein Gefühl davon, dass diese Taten, wenn sie gegen Nazis verübt werden, schon nicht so schlimm sind.

Ich hoffe, ihr seid bereit, euch diese Worte einmal durch den Kopf gehen zu lassen, statt die abweichende Meinung nur zu verdammen und schon mal den Beton anzurühren.

Freundliche Grüße
Viktoria

(376) Andrea
Mon, 4 March 2019 11:39:35 +0100
email

Es ist zum heulen.... (anscheinend sieht das Jan auch so) wir haben Euch in Wien versäumt.. Wie konnte das passieren? Man könnte meinen wir sind Politiker, denn wir haben keine Erklärung dafür, aber viele haarsträubende Ausreden....
Es wäre schön, wenn Ihr nochmal den Weg nach Wien antreten würdet - bis dahin stalke ich Eure Homepage :-)


(375) Peter
Sat, 2 March 2019 12:50:56 +0100
email

P.S. Mit dem dritten Schrecken wollte ich sagen, dass ich Eure CDs neulich bei Saturn unter "Schlager" fand...
... aber das ist doch auch schon wieder lustig, Satire darf nicht nur alles, sondern scheinbar auch jeder ;-)

>

 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha